Absolventenverein Kollegium Aloisianum
altfreinberger.at » Events » Aloisiustreffen
21.06.2013, erstellt am 22.06 2013 von Christian Müller

Steinzeitliche Lebensform heute

PflglWest Papua
Foto: Elisabeth Pflügl

Am Aloisisustreffen, 21. Juni 2013 ließen wir Altfreinberger uns in die Steinzeit entführen - auf den Spuren von Heinrich Harrer, der als erster westlicher Mensch vor fünfzig Jahren West-Papua erkundete, wo die Menschen noch auf Bäumen leben und Kannibalismus nicht unbekannt ist.

 

Peter und Elisabeth Pflügl sind diesen Spuren gefolgt. "Als wir uns für unsere Expedition ausgerüstet haben, habe ich gedacht, dass sich in den letzten 50 Jahren, seit Heinrich Harrer die Expedition unternommen hatte, einiges verändert hätte", sagt Peter Pflügl, "da habe ich mich ordentlich geirrt. Die Zeit in West-Papua ist stehen geblieben. Nicht nur in den letzten 50 Jahren, sondern seit der Steinzeit. Bambusmesser und Steinäxte sind dort heute noch die höchsten Errungenschaften der Technik."

 

(Foto r.o.: privat, Fotos: Pflügl)

 

Der Linzer Abenteurer, Taucher, Autor und Dokumentarfotograf Peter Pflügl, dreifacher Goldmedaillen-Gewinner des weltgrößten Fotowettbewerbs Hasselblad/Trierenberg Circuit, und seine Frau Elisabeth waren 2011 in den High- und Lowlands von West-Papua unterwegs. Abseits jeglicher Zivilisation hat das Ehepaar dort fünf Wochen verbracht mit Eingeborenen, die zum Teil noch nie Menschen aus anderen Kulturen gesehen haben. Ein spannender Abend voller einmaliger Aufnahmen und abenteuerlicher Erzählungen über eine faszinierende Expeditionen in die Steinzeit.

 

Auch ohne rituelle Schlachtung und Zubereitung wie bei den Eingeborenen in West-Papua schmeckten nach der steinzeitlichen Fotoexpedition, die wir der Vermittlung von Univ. Doz. Prim. Dr. Andreas Shamiyeh verdankten, Kotelett, Ripperl und Würstel vom Grill ausgezeichnet.

 

(Fotos: privat)

 

 

News im Überblick

newsalumni
Alumni News
newsverein
Vereins News
newsaloisianum
Aloisianum News
newsgedanken
Gedanken