Absolventenverein Kollegium Aloisianum
altfreinberger.at » Events » Aloisiustreffen
04.07.2015, erstellt am 12.05 2015 von Christian Müller

Aloisiustreffen 2015

aloisianum4

Samstag, 4. Juli 2015

 

10:00 Uhr

Messe in der Maximilianskirche mit P. Johannes Herz SJ

10:45 Uhr

Generalversammlung im Festsaal des Kollegiums Aloisianum

  • Eröffnung und Begrüßung

  • Berichte

  • Vortrag von GD Dr. Heinz Schaller:
    "Wirtschafts-/Bankenstandort OÖ -
    Zukunftschancen und Risiken"

  • Neuwahl des Vorstands

  • Allfälliges

anschließend Einladung zum Mittagessen

 

 

Liebe Altfreinbergerinnen und Altfreinberger!

Liebe Mitglieder unseres Absolventenverbandes!

 

Zunächst  allen  aktiven  Schülerinnen und Schülern unserer Schule,  insbesondere  den  heurigen  Maturantinnen  und  Maturanten,  herzliche  Gratulation  zu  einem  guten  Schuljahr  2014/2015.  Den  diesjährigen  Schulabgängerinnen  und  Schulabgängern  für  die  weiteren Schritte alles, alles Gute und  viel Erfolg!

 

Gerade  für  einen  so  hoch  entwickelten  Standort  wie  Oberösterreich  ist  ein  zukunftsorientiertes  und  an  vielfältigen  Talenten  orientiertes Bildungssystem eine zentrale  und  wichtige  Säule.  Unsere  Schule  ist  dafür  ein  gutes  Vorbild  und  eine  Vorausgeherin  -  dazu  gratuliere  ich  dem  Schulverein,  der  Schulleitung  und  allen  Pädagoginnen  und  Pädagogen  sehr  herzlich.

 

Als Absolventenverband unterstützen wir diese erfolgreiche Entwicklung gerne, vor allem deshalb, weil  Bildung in unserem Haus nicht nur  als  hochprofessionelle  Wissensvermittlung verstanden wird, sondern  immer  auch  die  Persönlichkeitsentfaltung  der  Einzelnen  im  Auge hat.  

 

Nach  16  Jahren  Obmannschaft  unseres Vereins darf ich mich bei  allen,  die  mich  in  diesen  vielen  Jahren im Vorstand, bei Veranstaltungen, bei Tätigkeiten unterstützt  haben und vor allem bei den Partnern  im  Schulverein  und  bei  den  jeweiligen  Direktoren,  zuletzt  bei  Mag.  Hans  Lummerstorfer  und  HR Mag. Karl Hödl, ganz herzlich  bedanken. Insbesondere auch bei  P. Paul Mühlberger, der uns durch  all  die  Jahre  freundschaftlich  unterstützt und begleitet hat. Es war  eine auch für mich sehr anregende  und spannende Zeit!

 

Dem neu zu wählenden Team unseres  Vereinsvorstandes  wünsche  ich viel Erfolg und Freude bei der  Arbeit und dem Aloisianum weiter  eine sehr gute Entwicklung!

 

Mit bestem Dank

Euer Mag. Thomas Stelzer

 

Oberösterreichs Wirtschaft wird ihre Vorteile nutzen können

 

Die  Konjunktur  macht  derzeit  einen  Bogen  um  Österreich.  Oberösterreichs Wirtschaft bringt aber  die  besten  Voraussetzungen  mit,  um  vom  Wachstum  in  anderen  Ländern profitieren zu können. Es ist ein sehr ambivalentes Bild,  das die Konjunktur in Europa aktuell  zeigt.  Auf  der  einen  Seite  der  dauerhafte  Wachstumsmotor  Deutschland,  wieder  erstarkte  Länder wie Spanien, Portugal, Irland  und  Großbritannien  sowie  osteuropäische Länder wie Polen,  Tschechien  oder  Ungarn.  Österreich spielt gemeinsam mit Italien  und Frankreich im hinteren Tabellendrittel  und  damit  in  der  Liga  jener  Länder,  an  denen  derzeit  der Aufschwung vorbei zu gehen  scheint.

 

Erste Anzeichen einer  Erholung

 

Noch  kann  auch  die  oberösterreichische Wirtschaft ihre Vorteile  nicht nutzen. Es ist aber eine Frage der Zeit, bis unser Bundesland  wieder  von  der  Exportstärke  der  Unternehmen  profitieren  wird  und die heimische Konjunktur im  Sog der guten Entwicklung insbesondere  bei  unserem  wichtigsten  Handelspartner  Deutschland  in  die Gänge kommt. Unsere Kunden aus der Industrie  sehen  bereits  erste  Anzeichen  einer  Erholung.  In  diesem  Zusammenhang  ist  aber  auch  ein  Bürokratieabbau  sowohl  im  Unternehmens- als auch im Bankenbereich notwendig.  

 

Starker und verlässlicher  Partner

 

Die  Raiffeisenlandesbank  OÖ  ist  seit  jeher  regionaler  Unterstützer  und  starker  sowie  verlässlicher  Partner  der  oberösterreichischen Klein- und Mittel- sowie  Leitbetriebe  und  konnte  auch  im  vergangenen  Jahr  bei  den  Investitionsfinanzierungen  einen  Zuwachs  von  drei  Prozent  verzeichnen.  Die  oö.  Unternehmen  brauchen  Finanzierungsformen,  die  ihrer  dynamischen  Entwicklung  entsprechen.  Deshalb  bietet  die  Raiffeisenlandesbank  OÖ  nicht  nur  Fremdkapitalfinanzierungen,  sondern  engagiert  sich  auch  mit  Eigenkapital  und  bietet  weiters  ein  umfassendes  Financial  Engineering  mit  Leasingfinanzierungen,  Factoring  etc.  aus  einer  Hand.  Darüber  hinaus  ist  die Raiffeisenlandesbank OÖ mit  rund  10  Prozent  Marktanteil  in  Österreich beim Exportfonds oder  bei  OeKB-Finanzierungen  ein  namhafter  Partner  im  Auslandsgeschäft. Auch in der Förderungsberatung  ist  Raiffeisen  OÖ  die  klare Nummer eins.

 

Generaldirektor Dr. Heinrich Schaller

 

 

News im Überblick

newsalumni
Alumni News
newsverein
Vereins News
newsaloisianum
Aloisianum News
newsgedanken
Gedanken