Absolventenverein Kollegium Aloisianum
altfreinberger.at » Events » Klassen/Regionaltreffen
16.06.2015, erstellt am 12.05 2015 von Webmaster

Wien Altfreinbergertreffen

mobilisierung
Foto: Public Domain, commons.wikimedia.org

EINLADUNG zum 12. ALTFREINBERGERTREFFEN in  WIEN

 

Am Dienstag, dem 16. Juni 2015, 16 Uhr führt

Dir. HR Dr. M. Christian Ortner (Mj.87)

Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums

 

exklusiv für AltfeinbergerInnen
durch die 2014 neu eröffnete

Ausstellung „Erster Weltkrieg“

 

Ort: HGM Heeresgeschichtliches Museum,

Arsenal, Objekt 1, Ghegastraße

 

Anschließend treffen wir uns ab 18 Uhr zu einem gemütlichen Beisammensein in der „Arsenalstuben“

Ort: im Vorhof zum Museumsvorplatz

 

Zur Neueröffnung heißt es:

Das Heeresgeschichtliche Museum/Militärhistorisches Institut in Wien nimmt das Gedenkjahr 2014 zum Anlass, seine der Thematik des Ersten Weltkrieges gewidmeten Ausstellungsräume neu zu konzipieren und einer didaktischen Erneuerung zu unterziehen. Neben der rein chronologischen Gliederung sollen dabei insbesondere geografische, zeitliche und vor allem thematische Schwerpunkte diesen oftmals als die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichneten Zeitabschnitt von 1914 bis 1918 den Besucherinnen und Besuchern näher veranschaulichen. In verschiedenen „Querschnitts“-Thematiken werden u. a. folgende Themenkreise „Kriegsbegeisterung & Ausmarsch 1914“, „Verwundung und Tod“, „Pflege und Trauer“, „Frau im Krieg“, „Kriegspropaganda“, „Kriegserinnerung“, u.v.m. behandelt.

Aufgrund der gerade für den Zeitabschnitt von 1914 bis 1918 sehr reichhaltigen Sammlungen des HGM/MHI werden ganz besondere Unikate wie etwa Objekte zum Attentat von Sarajevo (Automobil, Uniform des Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand), eine 38cm Haubitze, eine Panzerkuppel der Festung Przemysl, das Gemälde von Egger Lienz “Den Namenlosen 1914“ u.v.m. gezeigt. Der einzigartige Bestand des Hauses erzielt im internationalen musealen Vergleich sicherlich eine besondere Attraktivität. Abgesehen von diesen besonderen historischen Stücken wird bei der Neugestaltung der Saalgruppe „Erster Weltkrieg“ vor allem danach gestrebt, Neuerwerbungen sowie bis dato noch nie gezeigte Exponate in die neue Präsentation zu integrieren, um den Besucherinnen und Besuchern ein möglichst umfangreiches Bild des damaligen Geschehens bieten zu können.

 

Wir bitten um zahlreichen Besuch! Gäste herzlich willkommen!

Kostenbeitrag 10 € (Spende im Gegenwert von Eintritt+Führung)

 

Bitte meldet Euer Kommen bei Mag. Wilhelm Remes, 0732/774121 30, 0664/1622954, wilhelm.remes@interchild.at an, damit wir die entsprechende Menge an Plätzen in der Arsenalstuben reservieren können!

TIPP: Anreise aus Linz mit ICE ab 13.46, in 1 ½ h  bis Wien Hbf

 

News im Überblick

newsalumni
Alumni News
newsverein
Vereins News
newsaloisianum
Aloisianum News
newsgedanken
Gedanken